Kunden der Stadtwerke Weinheim GmbH profitieren von der Mehrwertsteuersenkung

Die vorübergehende Senkung der Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent bzw. bei Trinkwasser von 7 auf 5 Prozent geben wir automatisch an unsere Kunden weiter. Unsere Kunden müssen nicht selbst aktiv werden.

Selbstverständlich können Sie uns Ihren aktuellen Zählerstand mitteilen.

Teilen Sie uns Ihre Zählerstände über unser Online-Kundenportal mit. Um die vielen nützlichen Funktionalitäten nutzen zu können, ist die einmalige Registrierung notwendig. Hierzu benötigen Sie Ihre Kundennummer und Zählernummer. Diese finden Sie z.B. auf Ihrer Vertragsbestätigung oder Ihrer letzten Abrechnung.

Auch Kunden, die Energie in unser Versorgungsnetz einspeisen, bieten wir die Möglichkeit uns Ihre Ableseergebnisse online ohne Registrierungsvorgang mitzuteilen. Mit der Weitergabe der Steuersenkung zeigen wir, dass unsere Kunden heute und in Zukunft auf eine faire und transparente Preispolitik vertrauen können.

So nah – so gut.
Ihre Stadtwerke Weinheim GmbH

Grundversorgung Strom

Gemäß § 36 Abs. 2 S. 2 EnWG sind Betreiber von Energieversorgungsnetzen der allgemeinen Versorgung nach § 18 Abs. 1 EnWG dazu verpflichtet, alle drei Jahre den Grundversorger für die nächsten drei Jahre festzustellen.

Grundversorger ist jeweils das Energieversorgungsunternehmen, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung mit Strom bzw. Erdgas beliefert (§ 36 Abs. 2 S. 1 EnWG).

Die Stadtwerke Weinheim GmbH ist als Netzbetreiber Strom in den Bundesländern Baden-Württemberg und Hessen tätig.

Grundversorgung Strom im Netzgebiet der Stadtwerke Weinheim GmbH von 2019 bis 2021

Zum Stichtag 1. Juli 2018 wurden die Grundversorger im Netzgebiet ab 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2021 festgestellt.

Die Stadtwerke Weinheim GmbH ist Grundversorger Strom in den folgenden Konzessionsgebieten:

Stadt Weinheim
Stadt Hemsbach
Gemeinde Laudenbach
Stadt Lampertheim, Stadtteil Hüttenfeld
Stadt Heppenheim, Stadtteil Ober-Laudenbach

 

So nah – so gut.